17.04.2020

 

Liebe Eltern!

 

Wir hoffen, es geht Ihnen allen gut und Sie haben die Ferienwochen gut verlebt!
Wie Sie ja sicherlich schon gehört haben, werden die Grundschulen die nächsten beiden Wochen bis zum 03.05.2020 noch geschlossen bleiben. Danach soll es schrittweise mit den vierten Klassen wieder losgehen…


Die Lehrer*innen und Lehrer haben daher in den letzten Tagen Unterrichtsmaterial für Ihre Kinder zusammengestellt. Am Montag (20.04.) von 9.00-12.00 Uhr werden eine Lehrerin oder ein Lehrer bei Ihnen persönlich vorbeikommen und Ihnen weiteres Material für die nächste Zeit bringen. (Für die 3b gilt die Zeit von 14.00 - 17.00 Uhr.) Gerne können Sie auch schon bearbeitete Arbeitsblätter etc. den Lehrer*innen mitgeben! Bitte schreiben Sie zuvor den Namen Ihres Kindes darauf und legen die Sachen bereit. Die Lehrer*innen werden nicht zu Ihnen hereinkommen, bitte behalten Sie den nötigen Sicherheitsabstand ein.


Natürlich möchten wir, dass Ihre Kinder vorankommen, auch in dieser besonderen Situation. Aber aktuell haben alle Kinder in Deutschland keinen normalen Unterricht, alle Kinder sind zu Hause. Es sind letztlich nur wenige Wochen, die in einem langen Schülerleben von 10 oder 13 Schuljahren fehlen! Das werden alle verkraften. Seien Sie also bitte etwas großzügig, wenn etwas nicht ganz so klappt wie gewünscht! Viel wichtiger ist momentan, dass Sie und Ihre Kinder gesund bleiben und diese Krise seelisch gut überstehen. Unterstützen Sie Ihre Kinder dabei!


Die Notbetreuung wird es weiterhin geben. Sie soll ab dem 23.04. auf weitere Berufsgruppen ausgeweitet werden. Sobald wir weitere Informationen haben, geben wir diese an Sie weiter. Sollten Sie Bedarf dafür haben, melden Sie sich bitte im Sekretariat, am besten per Mail an freiligrathschule@grfr.schulen-hamm.de oder ab Montag auch wieder per Telefon unter 305310. Sollten Sie persönlich niemanden erreichen, nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter, wir melden uns dann zurück!

 

Die aktuelle Schulmail vom 16.04. um 22.20 Uhr besagt: „Sollte die Entwicklung der Infektionsraten es zulassen, dann sollen (die Schulen) allerdings schrittweise ab dem 04.05. 2020 geöffnet werden – vorranging für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4, um diese Kinder so gut wie möglich auf den im Sommer bevorstehenden Wechsel auf die weiterführenden Schulen vorzubereiten.“ Sobald wir nähere Informationen haben, melden wir uns bei Ihnen.


Bleiben Sie bitte gesund!

 

JÖRG WILBUER, SL

Keiner kann alles.

Jeder kann einiges.

Keiner ist so gut wie wir alle zusammen.